… sein.

mal sehn, wie sich das anfühlt.

Advertisements

3 Antworten to “anonym …”

  1. nerone Says:

    anonym sein
    heisst
    nicht fühlen

    danke für den link –
    worauf willst du mit deinem blog hinaus?
    nur poesie?

    deine ersten gedichte gefallen –
    und verstören ein wenig.

    ich bin gespannt und warte auf die nächsten einträge. bis dahin…

  2. poetin Says:

    hi nerone!

    hab gestern spontan entschieden, diesen blog zu eröffnen. für düstere poesie.
    jetzt hab ich wieder was sonne im herzen und denk, muss ich ja nicht so streng sein, kann ich auch mal lichtere gedanken bringen.
    mal sehn … weiß noch nicht, wohin es mich hier treiben wird, bin selber gespannt –
    lieben dank für dein feedback!

  3. miroxx Says:

    gefällt mir. Poesie aus der dunkelheit.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: